2 Tage Ausfahrt

 

Tour de Schurwald

 

War es vor einer Woche die Tour Ginkgo, die von den Radlern der SG Mutlangen von Schwäbisch Gmünd nach Mutlangen begleitet wurde, so stand am vergangenen Wochenende die 2-Tages-Bike-Tour der Radsportabteilung auf dem Programm.

Die Guides Norbert Ellner und Werner Pahsticker haben sich wieder eine abwechslungsreiche Routenplanung ausgedacht.

Mit 18 Mountainbikern wurde am Samstagmorgen in Mutlangen gestartet.

Über Breitenfürst und Langenberg ging es über die Laufenmühle bergab nach Schlechtbach um danach über Lindental den Berg hinauf Richtung Birkenweißbuch zu bezwingen.

Nach ca. 40 km hatte man sich die Mittagspause redlich verdient. Danach fuhr die Gruppe Richtung Schorndorf, vorbei am Grafenberg, Winterbach Remshalden bis Beutelsbach. Dann der nächste steile Berg hinauf auf die Höhen des Schurwaldes. Nach 75 km und sehr warmen Temperaturen wurde das Etappenziel in Hegenlohe erreicht. Das Naturfreundehaus „Schurwaldbesen“.

Der zweite Tag begann mit Bewölkung am Himmel. Eine lange traumhafte Abfahrt durch den Wald führte die Radler ins Filstal. Über Ebersbach und das Nassachtal fuhr man zum Herrenmühle-Stausee und weiter über Zell ins Marbachtal, an dessen Ende die Fahrt nach Unterkirneck führte, um bei der Dorfgemeinschaft die Mittagsrast zu machen.

Kräftig gestärkt wurde der letzte Abschnitt angegangen.

Über das Wäscherschloss, Beuten- und Haselbachtal radelte man wurde zur Feuerwehr nach Wetzgau. Dort wurden zwei herrliche Radtage abgeschlossen.

Info Werner Hartmann