Bogenschützen sind Kreismeister

Lukas Becker (li.) und Andreas Körger nahmen bei den Württembergischen Bogenmeisterschaften erfolgreich teil.

 

 

Bogenschützen der Sportgemeinschaft Mutlangen sind Kreismeister und erfolgreich bei den Württembergischen Meisterschaften 2020

 

Die SG Mutlangen hat eine sehr aktive Bogenabteilung, aus der immer wieder einzelne Schützen hervorragende Leistungen erzielen. So auch in der diesjährigen Hallenrunde. Lukas Becker wurde Kreismeister in der Klasse "Recurve Herren" und Andreas Körger Kreismeister in der Klasse "Blankbogen Master"!   Mit ihren erreichten, hohen Ringzahlen qualifizierten sich damit beide für die Teilnahme an den Württembergischen Meisterschaften 2020 (wsb).

Die Bogenschützen trafen sich dazu in Weil im Schönbuch, um in der Halle ihre Sieger zu ermitteln. Erstmals wurde die Neuerung umgesetzt, dass die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft direkt über die Kreise, nicht mehr über die Bezirke stattfindet. Es gingen 401 Sportlerinnen und Sportler aus 34 Schützenkreisen an den Start. Geschossen wurden die Disziplinen Recurve, Compound und Blankbogen in den unterschiedlichsten Altersklassen.

Die zwei Mutlanger Schützen konnten in ihren Klassen jeweils Plätze im Mittelfeld belegen - für die Premiere bei den Landesmeisterschaften eine tolle Leistung!

Für beide war dies nicht das erste hochrangige Turnier - so konnte Lukas Becker schon bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im 3-D-Schießen (Parcours mit lebensgroßen Tierzielen) sowie bei der Württembergischen Feldbogenmeisterschaft und Andreas Körger bei den Württembergischen 3-D Landesmeisterschaften erfolgreich teilnehmen. Auch auf Bezirksebene und bei den Württembergischen Feldbogenturnieren war Lukas Becker schon erfolgreich.

 

Die positive Entwicklung der SG-Bogenabteilung gibt also Anlass zur Freude! Großen Anteil daran haben sicher auch die optimalen Trainingsbedingungen in der Halle, und vor allem das schöne Bogen-Schießgelände auf der Mutlanger Heide.